Kirchen

Einrichtung von Sankt Josef Hetzerath

Am Ende des 2. Weltkrieges wurde auch die Inneneinrichtung der Kirche weitgehend zerstört oder geplündert. ... MEHR

k.A. 1953 Objekt/Bauwerk

Kirche Sankt Josef Hetzerath

Seit 1913 besitzen die Hetzerather katholischen Christen eine Kapelle, damit sie nicht immer nach ... MEHR

k.A. 12.06.1912 Objekt/Bauwerk

Kapelle Sankt Petrus Keyenberg, Kuckum, Berverath, Westrich (neu)

Die Ortschaften Keyenberg, Kuckum, Berverath, Ober- und Unterwestrich bekamen im Umsiedlungsort eine ... MEHR

k.A. 18.05.2016 bis 19.06.2022 Objekt/Bauwerk

Inneneinrichtung von Mariä Empfängnis Katzem

In der Kirche befindet sich eine weitestgehend moderne Ausstattung, die aber mit Teilen des ursprünglich ... MEHR

k.A. 1862 Objekt/Bauwerk

Kapelle zur Heiligen Familie Oerath

Der 1927 gegründete Kapellenverein Oerath erbaute die Kapelle 1931. Ursprünglich als Rosenkranzkapelle ... MEHR

k.A. 03.05.1931 Objekt/Bauwerk

Sankt Mariä Empfängnis Katzem

Der mächtige Kirchenbau inmitten des Dorfes wurde aus Eigenmitteln der Bevölkerung 1860 errichtet. ... MEHR

k.A. 18.07.1861 Objekt/Bauwerk

Die Inneneinrichtung von Sankt Servatius Kückhoven

Diese Kirche ist eine der wenigen in der Stadt Erkelenz mit einer durchgehend barocken Inneneinrichtung. MEHR

k.A. 18. Jhrd. Objekt/Bauwerk

Kirche Sankt Servatius Kückhoven

Bereits seit 1403 existiert nachgewiesenermaßen eine Kirche in Kückhoven. Die heutige Kirche basiert ... MEHR

k.A. 1403 Objekt/Bauwerk

Kirche Sankt Antonius Tenholt

Bereits seit Beginn des 17. Jahrhunderts existiert eine Kapelle in Tenholt, die dem Heiligen Antonius ... MEHR

k.A. 17. Jhrd. Objekt/Bauwerk

Kapelle Sankt Lucia Terheeg

Seit dem 17. Jahrhundert besteht eine Kapelle in Terheeg. Diese wurde im 2. Weltkrieg zerstört und ... MEHR

k.A. 1676 Objekt/Bauwerk

Kapelle Sankt Wendelin Kaulhausen

Eine erste Kapelle wird bereits 1632 in Kaulhausen erwähnt. Die heutige neugotische Kapelle wurde ... MEHR

k.A. 1632 Objekt/Bauwerk

Die Inneneinrichtung von Sankt Stephanus Golkrath

Trotz der Sprengung der neugotischen Kirche am Ende des 2. Weltkrieges konnten nach dem Wiederaufbau ... MEHR

k.A. 16. Jhrd. Objekt/Bauwerk

Sankt Stephanus Golkrath

Seit 1705 existiert in Golkrath ein Kirchengebäude, zunächst eine Kapelle, ab 1898 eine neugotische ... MEHR

k.A. 1705 Objekt/Bauwerk

Die Glocken von Sankt Lambertus Erkelenz

Im Lambertusturm hängen fünf Glocken. Die älteste stammt aus dem Jahre 1535 und überstand alle ... MEHR

k.A. 1535 Objekt/Bauwerk

Die Inneneinrichtung von Sankt Lambertus Erkelenz

Die Innenausstattung wurde Ende der 1990er Jahre durch den Künstler Klaus Iserlohe nach biblischen ... MEHR

k.A. 1953 bis 1990 Objekt/Bauwerk

Kapelle Sankt Barbara Kleinbouslar

Diese Kapelle wurde im Jahre 1860/61 von Theodor Ropohl gebaut. Zunächst war sie Maria geweiht, ... MEHR

k.A. 1860 Objekt/Bauwerk

Kapelle Sankt Josef Matzerath

Sankt Josef Matzerath ist die älteste Kapelle im Erkelenzer Stadtgebiet. Sie wurde gestiftet und ... MEHR

k.A. 1694 Objekt/Bauwerk

Die Inneneinrichtung von Sankt Pauli Bekehrung Lövenich

Die vielfältige Inneneinrichtung wurde zu einem großen Teil aus der Vorgängerkirche übernommen ... MEHR

k.A. 17. Jhrd. Objekt/Bauwerk

Evangelische Kirche in Schwanenberg

Die heutige Evangelische Kirche in Schwanenberg wurde im Jahre 1547 gebaut, wobei der Turm der Vorgängerkirche ... MEHR

k.A. 1557 bis 2021 Objekt/Bauwerk

Hofkirche in Lövenich

Die Hofkirche in Lövenich ist eine zwischen 1680 und 1684 gebaute evangelische Kirche. Die Kirche ... MEHR

k.A. 1610 bis 2021 Objekt/Bauwerk

Sankt Pauli Bekehrung Lövenich

Bereits seit 811 existiert nachweislich eine Kirche in Lövenich. Die heutige neugotische Kirche ... MEHR

k.A. 811 Objekt/Bauwerk

Karlskapelle Oestrich

Seit 1844 steht die Karlskapelle mitten im Dorf Oestrich. Seinerzeit war sie der einzige Kirchenbau ... MEHR

k.A. 1844 Objekt/Bauwerk

Rochuskapelle Erkelenz

Die Kapelle erinnert seit 1772 an ein Siechenhaus, das an gleicher Stelle stand. Sie wurde nach dem ... MEHR

k.A. 1772 Objekt/Bauwerk

Sankt Jakobuskapelle Wockerath

Nach Mathias Baux existiert bereits 1457 eine Kapelle in Wockerath am Kölner Heerweg. Sie zählt ... MEHR

k.A. 1457 Objekt/Bauwerk