Wissen > Inhalte

Abriss des Immerather Doms im Januar 2018

Zustand vor dem AbrissEinst stand die Kirche mitten im Ort Immerath. Sie lag zwar etwas erhöht, ... MEHR

Immerath (alt) 08.01.2018 bis 09.01.2018 Zeit

Der Claessenhof / Schmitzhof

Geschichte Der ehemals größte Bauernhof Keyenbergs Dieser Bauernhof war zu Beginn des 19. Jahrhunderts ... MEHR

Keyenberg 1798 bis 2017 Objekt/Bauwerk

Ringelkamps- oder Helpensteinhof

Geschichte Der heutige Hof stammt laut Inschrift unter dem Mansarden-Ziergiebel aus dem Jahre 1863. Seine ... MEHR

Keyenberg 1863 bis 2018 Objekt/Bauwerk

Pfarrhaus Keyenberg

Lage und Baustil Pfarrhaus 2016Pfarrhaus um 1960 Das Pfarrhaus liegt unmittelbar nördlich der Heilig-Kreuz ... MEHR

Keyenberg 1860 bis 2018 Objekt/Bauwerk

Kirchenchor Cäcilia Keyenberg

Geschichte bis zum 2. Weltkrieg August Pistersschrieb die Chronik bis 1930 Bis zum Jahr 1892 wurde ... MEHR

k.A. 1892 bis 2018 Institution/Gruppe

Alte Schule Keyenberg

Keyenberger Schulgeschichte Schulwesen bis Mitte des 19. Jahrhunderts In Keyenberg werden in den ... MEHR

Keyenberg 1849 bis 2018 Objekt/Bauwerk

Keyenberger Motte

Lage An der heutigen Plektrudisstraße (2017) befindet sich die Keyenberger Motte. Ursprünglich ... MEHR

Keyenberg 11. Jhrd. Objekt/Bauwerk

Pfarrkirche Heilig-Kreuz Keyenberg

Legende Der Überlieferung nach wurde die ersten Kirche, eine so genannte ... MEHR

Keyenberg 714 bis 2018 Objekt/Bauwerk

Berverath

Bilder von Berverath Die Kapelle Sankt Josef BerverathOrtsansichten von Kaulhausen ausOrtsansicht ... MEHR

Berverath 1377 bis 2018 Ort

Westrich

Seit 1818 besteht der Erkelenzer Ortsteil Westrich aus zwei Teilen: Unter- und Oberwestrich.Ortsansichten OberwestrichUnterwestrichLage Westrich ... MEHR

Unterwestrich 1377 bis 2018 Ort

Sankt Martinus Borschemich (alt)

Vorbemerkung Die einstige Filialkirche St. Martinus war ein Kirchengebäude in dem ehemaligen Erkelenzer ... MEHR

k.A. 12. Jhrd. bis 2016 Objekt/Bauwerk

Gut Keyenberg

Geschichte und Besitzverhältnisse Im Güterverzeichnis der Abtei Prüm aus dem Jahre 893 wird neben ... MEHR

Keyenberg 839 bis 2018 Objekt/Bauwerk