Neuigkeiten aus dem Bereich Allgemein

Beschreibung des Immerather Doms vervollständigt

Die Darstellung der Kirche Sankt Lambertus Immerath (alt) wurde nun durch die Beschreibung des Inventars ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Die Erweiterung nimmt Formen an

Die Erweiterung auf alle Ortsteile in der Stadt Erkelenz nimmt Formen an. Es erreichen uns von allen ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Elektrizität auf dem Lande

Gerade in der rheinischen Tiefebene gestaltet sich für einige Ortschaften der Hunger der Menschen ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Weihnachtsgrüße

Jeder Tag ist Weihnachten
auf der Erde, jedes Mal, wenn einer
dem anderen Liebe schenkt; ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Alter Hauptportalbogen in Immerath (neu) wieder errichtet

Am 07. Dezember 2020 wurde der Hauptportalbogen der alten Immerather Pfarrkirche von 1767 an der ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Ein Virtuelles Museum für ganz Erkelenz!

Das Virtuelle Museum der verlorenen Heimat erweitert ab heute seine Darstellung der Erkelenzer Ortschaften. ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Heimatverein will verlorene Orte im Gedächtnis behalten

Zeitung am Sonntag, 01.11.2020Heimatverein will verlorene Orte im Gedächtnis behaltenDas ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Baubeginn der Kapelle im Umsiedlungsgebiet

Während in den alten Dörfern Keyenberg und Kuckum, Ober-, Unterwestrich und Berverath die Braunkohlegegner ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Kugelpanoramen von Kuckum und Westrich

Kugelpanoramen machen unsere Ortschaften noch anschaulicher und man kann an einzelnen Orten so lange ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Erkelenz zu Napoleons Zeiten oder als Luftbild?

Das Virtuelle Museum wurde erweitertDer Vorsitzende des Heimatvereins der Erkelenzer Lande, ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Zusammenfassung einzelner Artikel

Um die Übersicht der Artikel in der Karte etwas übersichtlicher zu gestalten, wurden die Einzelartikel ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag

Ausstattung von Sankt Martinus Borschemich

Die Kirche Sankt Martinus Borschemich (alt) enthielt eine Menge interessanter Kunstgegenstände in ... MEHR

k.A. k.A. Beitrag