Sie sind hier: Startseite» Ortschaften» Vossem » Vossem

Vossem

Kategorien: Ortschaften Vossem
1354

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger von Vossem!
Eine her
zliche Bitte!

Das Team des Virtuellen Museums ist jetzt dabei, die Geschichte und die Kultur ihrer Ortschaft in dieses Museum einzubringen. Ihre Mitarbeit und Ihre Wünsche sind uns dabei sehr wichtig. Wir fänden es toll, wenn Sie uns mit Rat, Tat, Bildern und Texten unterstützen würden. 
Unter diesem Link erreichen Sie uns:
 https://www.virtuelles-museum.com/kontakt/

________________________

Lage

Der Weiler Vossem liegt nordwestlich von Gerderath und Fronderath am Rand des Stadtgebietes von Wegberg. Er gehört zur Stadt Erkelenz in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.

Geschichte

Ortsname

In Vossem steckt das Grundwort -heim. Das Beiwort “Voss” könnte auf das mittelneudeutsche Wort “vos” hinweisen, das Fuchs bedeutet. Gillessen vermutet, dass an diesem Ort entweder ein schlauer Mensch gewohnt habe oder es hier viele Füchse gab.1

Werdegang

1354 wurde der Weiler erstmals urkundlich erwähnt. Damals verpachtete der Träger des Wassenberger Hospitals unter Myhl gelegene Güter zu einem festen Jahreszins an Gottfried von Vossem ( Godefridus de Voishem ).

Bevölkerung

Im Jahre 2020 lebten in Vossem 82 Menschen. Etwa 51 % waren männlichen Geschlechts.

Religion

Der Weiler gehörte verwaltungsmäßig und kirchlich immer zu Gerderath.

Sehenswürdigkeiten

Wege-Dorfkreuz von 1888

  1. siehe Leo Gillessen: Die Ortschaften des Kreises Heinsberg, a. a. O., Seite 85
  1. Gemeinde Gerderath, Gerderath in Geschichte und Gegenwart. 1971, Seite 52
  2. Leo Gillessen, Die Ortschaften des Kreises Heinsberg - Ihre Namen, Topographie und Geschichte. Schriftenreihe des Kreises Heinsberg, Band 7, Geilenkirchen, ISBN: 3-925620-13-3, 1993, Seite 85

Wenn Sie uns Feedback zu diesem Artikel senden möchten, nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular:

    * Pflichtfeld

    Datenschutz Impressum Kontakt