◂ zur Übersicht

20.12.2020 Elektrizität auf dem Lande


Gerade in der rheinischen Tiefebene gestaltet sich für einige Ortschaften der Hunger der Menschen nach Elektrizität zum Fluch: In der Erkelenzer Börde müssen einige Dörfer wie etliche vorher schon in anderen Städten dem Braunkohletagebau weichen. Die Stromerzeugung durch fossile Energiequellen macht noch einen Großteil der Energiegewinnung aus und unser Leben erfordert immer mehr Strom.

Am Beispiel der Erkelenzer Ortschaft Keyenberg wird aufgezeigt, wie die Ursprünge der Elektrifizierung auf dem Lande waren. Viel Spaß beim Lesen. Sie finden den Artikel unter https://www.virtuelles-museum.com/thema/elektrifizierung-in-keyenberg/.

Datenschutz Impressum Kontakt