Sie sind hier: Startseite» Keyenberg» Figuren » Figuren des Querschiffes und Mittelschiffsäule

Figuren des Querschiffes und Mittelschiffsäule

sonstiger Name:
Kategorien: Keyenberg Figuren
Keyenberg
19. Jhrd. bis 21. Jhrd.

Figuren:

 

Im Querschiff der Südseite hängen Anna Selbstdritt, der Heilige Rochus und der Heilige Sebastian.

Im Nordteil befinden sich die Heilige Anna als Erzieherin von Maria und der Kirchenlehrer Augustinus.

Entstehung

Insgesamt sind die Figuren im Querschiff wohl die ältesten Figuren der Kirche.

Anna Drittselbst stammt, was die Darstellung angeht, aus dem 15. Jahrhundert, der Sockel ist neugotisch.

Der Heilige Rochus ist auf Beginn des 16. Jahrhunderts zurückzudatieren. Sie wurde im Umkreis des Meisters von Elsloo hergestellt.

Der Heilige Augustinus dürfte etwa um 1500 entstanden sein.

Der Heilige Sebastian, die Herz-Jesu-Figur und die Heilige Anna sind Skulpturen des 19. Jahrhunderts.

Aufbau

Alle diese Holzfiguren sind kleiner als die Chorfiguren. Sie variieren zwischen 0,90 m und 1,26 m.

Anna Drittselbst: Sie besteht aus Eichenholz und ist in ihrem Rücken etwas ausgehöhlt. Sie trägt Maria mit dem Jesuskind auf dem rechten Arm und eine Traube in der rechten Hand. Die Figurengruppe steht auf einem neugotischen Holzsockel.

Heiliger Rochus: Dies ist eine Weichholzfigur. Der Heilige weist mit der rechten Hand auf seine Wunde am Bein. Zu seinen Füßen liegt der brotbringende Hund. Auf seinem Kopf trägt er einen Pilgerhut.

Heiliger Augustinus hält einen Krummstab und ein Herz in Händen.

Heilige Anna mit Maria: Anna wird als Erzieherin Mariens dargestellt.

Herz-Jesu-Figur: Jesus trägt einen Heiligenschein. Die linke Hand zeigt auf sein Herz, die rechte ist zum Gruß erhoben, An den Händen kann man die Wundmale sehen.

Besonderheit

Auch diese Figuren waren Mitte des 20. Jahrhunderts braun überstrichen und konnten nach der Renovierung 1980 wieder in den ursprünglichen Farben glänzen.

 

  1. Rainer Merkens, Hans-Josef Pisters, Pfarrkirche und Gemeinde Heilig-Kreuz in Keyenberg. Schriftenreihe des Heimatvereins der Erkelenzer Lande e. V. Band 28, Neustadt an der Aisch, ISBN: 978-3-9815182-5-2, 2014, Seite 110 bis 113

Wenn Sie uns Feedback zu diesem Artikel senden möchten, nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular:

* Pflichtfeld

Heimatverein Das Team Sponsoren Datenschutz Impressum Kontakt