Sie sind hier: Startseite» Keyenberg» Sonstiges » Die Kreuzwegstationen in Heilig-Kreuz

Die Kreuzwegstationen in Heilig-Kreuz

Stichworte: Sakrale Kunst
Keyenberg
1900 bis 2018

Entstehung

die 14 Kreuzwegstationen in der Kirche Heilig-Kreuz Keyenberg sind etwa um 1900 entstanden.

Aufbau

Sie bestehen aus holzgeschnitzten farblichen Reliefs, teilweise mit Landschaftshintergrund. Die dazu gehörenden neugotischen Rahmen besteht aus gebeiztem Holz mit Maßwerk Bogenfrieß über jeder Kreuzwegszene und einem Maßwerk-Kamm als Bekrönung über jedem Rahmen.

Verwendung

An Karfreitag erfolgt die Andacht an jeder Kreuzwegstation.

  1. Rainer Merkens, Hans-Josef Pisters, Pfarrkirche und Gemeinde Heilig-Kreuz in Keyenberg. Schriftenreihe des Heimatvereins der Erkelenzer Lande e. V. Band 28, Neustadt an der Aisch, ISBN: 978-3-9815182-5-2, 2014, Seite 115

Wenn Sie uns Feedback zu diesem Artikel senden möchten, nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular:

* Pflichtfeld

Heimatverein Das Team Sponsoren Datenschutz Impressum Kontakt