Sie sind hier: Startseite» Keyenberg» sakrale Kunst» Kreuze » Das Vortragekreuz

Das Vortragekreuz

Entstehung

Das älteste Kreuz der Kirche stammt aus dem Jahre 1656.

Aufbau

Es handelt sich um ein Kleeblattkreuzüber Kugelknauf und Tülle. Der Korpus ist angenietet. Auf den Kleeblattenden sind rundmedaillonartige, erhabene Flachreliefs der Evangelistensymbole zu sehen.

Verwendung

Das Kreuz geht noch heute allen Prozessionen voran, angefangen vom feierlichen Einzug in die Kirche bis hin zu Beerdigungs- und Fronleichnamprozessionen.

 

  1. Rainer Merkens, Hans-Josef Pisters, Pfarrkirche und Gemeinde Heilig-Kreuz in Keyenberg. Schriftenreihe des Heimatvereins der Erkelenzer Lande e. V. Band 28, Neustadt an der Aisch, ISBN: 978-3-9815182-5-2, 2014, Seite 123

Wenn Sie uns Feedback zu diesem Artikel senden möchten, nutzen Sie bitte dieses Kontaktformular:

* Pflichtfeld

Heimatverein Das Team Sponsoren Datenschutz Impressum Kontakt